Die ewige Suche nach dem perfekten mobilen Betriebssystem. Heute: Das Volla Phone | Datenkrakenkampf

Dieser Beitrag dient lediglich der Information und wird nur bereits erfahrenen Nutzern hilfreich sein. In den kommenden Tagen oder Wochen wird es einen umfangreichen, Laientauglicheren Beitrag über das Volla Phone bzw über mobile Betriebssysteme geben. Der Beitrag ist oben angeheftet, dass er potenziell nicht verloren geht.

Dieses Dokument spiegelt mein subjektives Erlebnis mit den Betriebssystemen wider und kann von einer anderen Meinung durchaus abweichen. Auf weitere Fragen oder Anmerkungen in den Kommentaren gehe ich gern ein.

Volla OS

Das VollaOS ist ein noch sehr junges Android Derivat, das derzeit noch in den Kinderschuhen steckt. Viele Funktionionen sind noch nicht vollständig implementiert oder derzeit noch als “experimentell” einzustufen. Viele Dinge laufen schon sehr gut,

Hinderlich und unbedingt noch zu verbessern
● SMS via Sprungbrett nicht zuverlässig.
● Notizen via Sprungbrett unmöglich.
● Wecker fehlerhaft und unzuverlässig.
● Standard-Mail: Unterordner von Postfächern werden nicht angezeigt.
● CalDav Sync unzuverlässig bzw mit Problemen behaftet


Gewöhnungsbedürftig
● Näherungssensor während Telefonie schlägt nicht an, was zu ungewollten Eingaben führt.
● Systemeinstellungen nicht im Darkmode integriert
● Kontakte für Sprungbrett-Funktion müssen händisch auf das Adressbuch “Phone” übertragen werden


Funktioniert
● CardDav via Sync-App
● Browser
● Wetterapp
● Navigation
● Fingerabdrucksensor.


Hervorragend
● Monochrome Oberfläche (Außer Systemeinstellungen)
● Sprungbrett im Vollbild
● Konzeption des Sprungbrettes – vielversprechend!
● Akkulaufzeit überwältigend: Software und Hardware spielen super zusammen

Sailfish OS

Hinderlich und unbedingt noch zu verbessern
● Die Anruflautstärke lässt sich nicht variieren.


Gewöhnungsbedürftig
● Fingerabdrucksensor springt nicht im StandBy an
● Akkukapazität vergleichsweise gering (Max 1 Tag Laufzeit)
● Kalender hat keine Wochenansicht
● Standardsuchmaschine Google -> ändern auf DuckDuckGo nur mittels Patch


Funktioniert
● Webbrowser
● Navigation
● Wetter-App
● Email Synchronisation mit Ordnern
● Zahlreiche Apps aus offiziellen Quellen und von OpenRepos
● V-Notch Patch zum optimalen Nutzen des Bildschirms


Hervorragend
● Kalendersynchronisation out of the box (ohne zusätzliche SyncApp)
● Kontaktesynchronisation out of the box (ohne zusätzliche SyncApp)
● Innovative Steuerung mit Wischgesten

Ubuntu Touch

Hinderlich
● Das Volla untesrstützt kein HDMI über USB-C Desktop-Konvergenz wird nicht erlebbar.


Gewöhnungsbedürftig
● Sperrbildschirm zeigt die letzten Ereignisse nicht an.
● CardDav Synchronisation nur per Patch möglich.
● Stark reduzierte Akkuleistung (2 Tage Laufzeit ~ ca 40 Stunden)
● Oberfläche nicht auf Kameraausschnitt angepasst. (Text wird teilweise verdeckt)


Funktioniert
● Webbrowser
● Telefonie in sehr guter Qualität
● Fingerabdrucksensor.
● SMS
● Telegram (Teleports) sogar sehr gut!
● Wetter-App
● uNav als Navigationsapp
● Patches sind sehr leicht einzupflegen dank Terminal
● Dekko2 als Mailclient (Nicht Standard-Anwendung!)
● Telefonie in sehr guter Qualität
● SMS
● Telegram (Teleports) sogar sehr gut!
● Wetter-App
● uNav als Navigationsapp
● Patches sind sehr leicht einzupflegen dank Terminal
● Dekko2 als Mailclient (Nicht Standard-Anwendung!)


Hervorragend
● Kalendersynchronisation out of the box (ohne zusätzliche SyncApp)
● Sehr mächtiges Terminal
● Fenstermodus (Mittels TweakTool) gibt Desktoperlebnis
● Innovative Steuerung mit Wischgesten


Das Dokument wird laufend entsprechend meiner Beobachtungen erweitert und vervollständigt.