Wer ist Arthur Ingold? | Faszinationen der Informatik

Vor ein paar Tagen gab es auf meinem Blog einen Gastbeitrag des Informatikstudenten Arthur Ingold, der mit verschiedenen Formulierungen versucht hat deutlich zu machen, welche große Rolle die Künstliche Intelligenz bei der Forschung am Klimawandel haben kann. Soweit so belanglos, doch nun wird es interessant, denn Arthur Ingold existiert nicht so, wie man sich es vorstellen würde.

„Wer ist Arthur Ingold? | Faszinationen der Informatik“ weiterlesen

Die Zwangsläufigkeit der Mathematik als Parallele der zwangsläufigen Philosophie.

Unglückliche Zufälle aus Collatz, Nietzsche, Fermat und Sartre rauben mir den Verstand. Wie haben es diese zwei Mathematiker in diese Liste geschafft? Warum maße ich mir als ungebildeter Mensch an, über diese Herren des Weltdenkertums überhaupt einen Gedanken zu machen und diesen ungefragt ins Internet zu schießen?

„Die Zwangsläufigkeit der Mathematik als Parallele der zwangsläufigen Philosophie.“ weiterlesen

Das 3n+1 Rätsel – Faszinationen der Mathematik

Die Mathematik, ein Zufluchtsort der Logik in dieser chaotischen Welt, bietet viele Faszinationen. Mich persönlich beeindrucken hierbei zumeist die verschiedenen Rätsel, welche – vom Menschen erdacht – meist erst nach Jahren, Jahrzehnten oder Jahrhunderten zu einer Lösung finden. Besonders beeindruckend und bekannt dürfte der 1995 bewiesene letzte Satz von Fermat sein. Hingegen ungelöst – und kaum weniger beeindruckend – ist bislang das 3n+1 Rätsel.

„Das 3n+1 Rätsel – Faszinationen der Mathematik“ weiterlesen